Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Einführung in die digitale Musikwissenschaft und Musiktechnologie (V + Ü)

Dozentin/Dozent

Prof. Dr. Michael Oehler

Beschreibung

Die Veranstaltung gibt einen theoretischen und praktischen Einblick in die vielfältigen Themen der digitalen Musikwissenschaft und Musiktechnologie. Neben Grundlagen der (Instrumenten-)Akustik, Psychoakustik und Tonstudiotechnik liegt ein Schwerpunkt auf musikbezogenen Themen, die auch in unserem Alltag immer wichtiger werden oder zukünftig an Relevanz gewinnen. Dazu gehören u.a.

(a) die Funktionsweise digitaler Musikdienste wie Spotify, Idagio, Smule, Ultimate Guitar etc. und die Konsequenzen deren Nutzung,

(b) die zunehmende Verbreitung auf künstlicher Intelligenz basierender Systeme, die Musik entweder vollkommen autark komponieren und produzieren oder dabei unterstützen (z.B. Jukebox von OpenAI),

(c) die Verbreitung von musikbezogenen Angeboten, die Virtual oder Mixed Reality nutzen (z.B. virtuelle Konzerte oder gemeinsames Musizieren über VR oder MR),

(d) Technologien zur wissenschaftlichen Untersuchung von Musizierenden oder Musikhörenden (z.B. die Analyse der Augenbewegungen (Eye-Tracking) beim vom Blatt spielen, die Messung der Gehirnaktivität beim Hören von Musik oder die Analyse körperlicher Bewegungen beim Spielen eines Instruments) sowie

(e) der Bereich der Music Information Retrieval, also Verfahren über die Computeranalyse einer Audioaufnahme automatisch Informationen wie z.B. Tonart, Tempo, Gerne oder transportierte Emotionen eines Musikstücks zu extrahieren (was wiederum von Diensten wie Spotify für Musikempfehlungen oder Playlists genutzt wird).

In meist zweiwöchigen Einheiten wird zu jedem Themenblock eine Vorlesung stattfinden, die eine Einführung in das Thema bietet. Anschließend wird in Kleingruppen das Thema in praktischen Übungen im MTDML-Labor (mtdml.uni-osnabrueck.de) vertieft.

Die Einführung in die digitale Musikwissenschaft und Musiktechnologie wird in jedem Wintersemester angeboten. Es wird empfohlen, die Veranstaltung relativ früh im Studium zu besuchen, da sie ein breites Spektrum an Grundlagen vermittelt, die für weiterführende Kurse in höheren Semestern benötigt werden.

Da für die mit der Vorlesung gekoppelte einstündige Übung nur eine begrenzte Zahl von Arbeitsplätzen (max. 15 pro Arbeitsgruppe) zur Verfügung steht, ist zusätzlich ein verbindlicher Eintrag in einer der drei Übungsgruppen (A, B oder C) zur Veranstaltung erforderlich.

Semester WiSe 2021/22
Raum und Zeit 11/211 (bis 30.09.21 - 1,5m Abstand = 12 Plätze)
Veranstaltungsart Vorlesung und Übung
SWS 2
ECTS 2,3

In Stud.IP für diese Veranstaltung eintragen