Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Einführung in das Programmieren mit Musikdaten in Python

Dozentin/Dozent

Dr. Isabella Czedik-Eysenberg

Beschreibung

In dieser Übung geht es um das Programmieren mit musikalischen Audiosignaldaten im Kontext musikwissenschaftlicher Forschung und musiktechnologischer Anwendungsgebiete.

Es erfolgt eine allgemeine Einführung in Grundkonzepte des Programmierens in der Skriptsprache Python mit Fokus auf Aspekte der Arbeit mit Musikdaten. Im Zuge von gemeinsamen Übungen, theoretischen Einblicken und selbstständig zu absolvierenden Aufgaben werden Grundlagen der anwendungsorientierten Audiosignalverarbeitung vermittelt (Ein- und Ausgabe, Signaltransformation, Analyse von Signal-/Klangparametern, Synthese von Klängen, Visualisierung) und anhand praktischer Beispielfälle der computergestützten Musikanalyse interaktiv erarbeitet.

Vorhergehende Programmierkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Zur aktiven Mitarbeit wird empfohlen, einen eigenen Laptop mitzubringen. Alternativ kann ein Arbeitsplatz im MTDML-Labor (mtdml.uni-osnabrueck.de) genutzt werden.

Semester SoSe 2022
Raum und Zeit 11/320: Mi. 09:00 - 13:00 (6x) Mittwoch. 06.07.22 09:00 - 15:00, (Erste Einheit via Zoom): Mi. 09:00 - 13:00 (1x)
Veranstaltungsart Übung
SWS 2,5
ECTS 2,3

In Stud.IP für diese Veranstaltung eintragen