Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

„OK Computer (?!)“ musikpädagogische Perspektiven und professionelle Herangehensweisen für den digital orientierten Musikunterricht

Dozentin/Dozent

Thomas Sur

Prof. Dr. phil. Dorothee Barth

Beschreibung

Die Digitalisierung durchdringt mit immer neuen webbasierten oder offline verfügbaren Apps den aktuellen und insbesondere den zukünftigen Musikunterricht. Was aber verbirgt sich dahinter, wenn (angehende) Musikpädagog:innen über die »Digitalisierung ihres Musikunterrichts« sprechen? Und: Welche Herausforderungen umfasst »Digitalisierung« für die Planung und Gestaltung des eigenen Musikunterrichts?
Im Seminar werden diese Fragen auf mehreren Ebenen ausgelotet: Zum einen befassen wir uns mit musik- und medienpädagogischen Theorien, die den Grundstock digital orientierter Musikpädagogik bilden. Zum anderen entwickeln und erproben wir die Gestaltung und Umsetzung digital orientieren Musikunterrichts. Anhand von Unterrichtssimulationen werden Chancen, Perspektiven aber auch Grenzen der digitalen Förderansätze ausgelotet. Um professionelles Handlungswissen für den Lehramtsberuf erwerben zu können, werden die Praxissimulationen stets auf der Metaebene reflektiert.
Das Seminar richtet sich an Bachelorstudierende der Musikpädagogik (E2 & E-BEU). Digitale Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones sind für die Teilnahme am Seminar erforderlich; (ton-)technisches Vorwissen ist nicht notwendig. Es sind 20 Seminarplätze vorhanden.

Semester WiSe 2022/23
Raum und Zeit 11/209
Veranstaltungsart Seminar
SWS 2
ECTS 2

In Stud.IP für diese Veranstaltung eintragen