Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Programmierung von Forschungssoftware mit Xojo

Dozentin/Dozent

Prof. Dr. phil. Christoph Louven

Beschreibung

Aktuelle Forschung in der Systematischen Musikwissenschaft ist heute ohne den Einsatz des Computers in den meisten Fällen nicht mehr vorstellbar. Dies betrifft nicht nur die Auswertung der erhobenen Daten, sondern auch die Durchführung der Untersuchungen selbst. Dabei kann nur selten auf existierende Standardprogramme zurückgegriffen werden, sondern die benötigten Programme müssen in der Vorbereitung einer Studie oft selbst erstellt werden.

Die Veranstaltung dient der Einführung in die Programmierumgebung Xojo (früher: Real Studio), die auf komfortable Weise die Erstellung von Programmen gestattet, die am Ende auf Mac-, Windows- und Linux-Systemen einsetzbar sind. Neben der Einführung in die Grundkonzepte der Programmierung werden Projekte mit aktuellem Forschungsbezug realisiert. Dies dient auch der Vorbereitung eigener Bachelor- oder Master-Arbeiten der Teilnehmer.

Extrem sinnvoll für alle Teilnehmer ist der selbständige Zugang zum Mac-Labor (ggf. zu erwerben in der entsprechenden Blockveranstaltung), um die Untersuchung am Computer entwickeln und auswerten zu können.

Semester WS 2018/19
Raum und Zeit 11/319
Veranstaltungsart Übung
SWS 2

In Stud.IP für diese Veranstaltung eintragen