Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Das Fremde, das Eigene und das Eigene im Fremden. Eine projektorientiertes Seminar in Kooperation mit dem Morgenlandfestival

Ein projektorientiertes Seminar in Kooperation mit dem Morgenlandfestival

Dozentin/Dozent

Prof. Dr. phil. Dorothee Barth

Edin Mujkanovic

Beschreibung

Diese Veranstaltung wird von Prof. Dr. Dorothee Barth und Edin Mujkanović gemeinsam durchgeführt.

Seit dem Jahre 2005 gibt es in Osnabrück das Morgenlandfestival, das sich der faszinierenden Musikkultur des Vorderen Orients widmet und das renommierte Musiker/innen einlädt, um mit „einheimischen“ Musiker/innen - von traditioneller Musik bis zu Avantgarde, Jazz und Rock – gemeinsam zu spielen. Die erstmalig 2017 durchgeführte Kooperation mit der Universität Osnabrück soll im Jahre 2018 weitergeführt werden – mit Bezug auf verschiedene Aspekte: Vor allem werden wir uns (hörend – spielend – verstehend) mit der Musik und (lesend und sprechend) mit den Künstler/innen des diesjährigen Partnerlandes auseinandersetzen. Ein oder zwei eigene Konzertbesuche sollten dazu gehören. Darüber hinaus wollen wir auch das junge Publikum begeistern und im Kontext von Schulbesuchen überlegen und organisieren, wie ein Kontakt zwischen Musiker/innen und Schüler/innen stattfinden kann. Da sich das Seminar als Projekt versteht, werden die Teilnehmenden eigene Schwerpunkte setzen können. Die Festivalwoche wird vom 15.-24. Juni 2018 stattfinden.
Max. 24 Teilnehmer/innen
Donnerstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Raum: 11/209
Modul: A3, B1, E2, MHR, MGS, MG 1, MG 4, MUS-FW, KCL, Schlüsselkompetenzen (KoPro)
LP: 2,3,4

Semester SS 2018
Raum und Zeit 11/209
Veranstaltungsart Seminar
SWS 2
ECTS 2, 4

In Stud.IP für diese Veranstaltung eintragen