Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Oper für junge Leute 

Ein projektorientiertes Seminar an der Schnittstelle zwischen Musikunterricht und Musiktheater

2019 gab es im Rahmen der aktuellen Kinderopernproduktion "Die Feen" erstmalig eine Kooperation mit dem Theater Osnabrück, die es ermöglichte, die Schnittstelle zwischen fachdidaktischen Inhalten, schulischem Musikunterricht und einer Institution des kulturellen Lebens zu thematisieren. 

Studierende der UOS haben sich im Seminar mit Theorie und Praxis der Szenischen Interpretation von Musik und Theater auseinandergesetzt, zentrale Methoden des musikpädagogischen Konzepts gemeinsam erprobt und das dort erworbene Wissen in der Konzeption und Durchführung zweier Workshops zur Anwendung gebracht. Während ein Teil des Seminars einen Workshop zur West Side Story geplant und mit einer 9. Klasse an der IGS Osnabrück durchgeführt hat, fand der zweite Workshop im Heinz-Fitschen-Haus Osnabrück statt. Dort arbeiteten die Studierenden mit Grundschulkindern und den Methoden der Szenischen Interpretation zur Kinderoper "Die Feen". 

Darüber hinaus konnten die Musiktheater- und Konzertpädagogin Marie-Louise Tralle, der Musiktheaterdramaturg Alexander Wunderlich sowie der Komponist Marc-Aurel Floros aus Köln wichtige Einblicke in das Feld "Musiktheater für Kinder" und seine Vermittlung in Form von Gesprächen und Probenbesuchen geben.

Fotos: Anne Bubinger