Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Das IMM veranstaltet musikwissenschaftliche Exkursionen mit Zielen im In- und Ausland.

Exkursionen (Musikkulturen und ihre Geschichte)

Die fünf- bis acht-tägigen Exkursionen finden seit 1993 jährlich statt und führen in eines der musikalischen Zentren Europas. Es nehmen jeweils 40 bis 50 Studiende und Lehrende teil. Die Koordination und Leitung liegt in den Händen von apl. Prof. Dr. Stefan Hanheide. Die Exkursion dient dem Studium der europäischen Musikkulturen und ihrer Geschichte. Ziel ist es, Gegenstände und Schauplätze der Musikgeschichte vor Ort zu sehen und dadurch das Vorstellungsvermögen für musikgeschichtliche Ereignisse und Entwicklungen zu bereichern. Gleichzeitig sollen die aktuellen Musikkulturen lebendig erfahrbar werden. Immer wieder wird versucht, mit Musikern und Musikwissenschaftlern vor Ort zu Gesprächen zu kommen. Natürlich spielt auch der Besuch von Konzerten eine wichtige Rolle.

 

Im einzelnen wurden und werden besucht und besichtigt:

apl. Prof. Dr. phil. Stefan Hanheide

Historische Musikwissenschaft

Tel.: +49 541 969-4172
Fax: +49 541 969-4775
shanheid@uni-osnabrueck.de

Raum: 11/335
Fachbereich 3: Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Heger-Tor-Wall 9
49069 Osnabrück

Sprechzeiten: Do 15, in der vorlesungsfreien Zeit bitte mit Voranmeldung per Mail. Keine Sprechstunde am 27.7. und vom 24.8. bis 15.9.2017.

  • Wirkungsstätten von Komponisten
  • Opernhäuser, Konzertsäle und andere Aufführungsorte
  • Wohnhäuser und Museen von Komponisten
  • musiktechnische Arbeitsstätten (Rundfunkhäuser, Ton- und Kompositionsstudios)
  • Forschungszentren zu musikalischen Einzelgebieten
  • musikalische Ausbildungsstätten (Konservatorien, Universitäten etc.)
  • Bibliotheken und Archive mit bedeutenden Musikalien (Handschriften, Altdrucke, Dokumente)
  • Musikwerkstätten, Instrumentensammlungen
  • historische Orgeln
  • Kulturzentren, Galerien, historische Orte

Bisherige Exkursionen

Der Link führt jeweils zum Programm einer Exkursion.

1993 Paris Programm
1994 Leipzig und Dresden Programm
1995 Wien und Eisenstadt Programm
1996 Prag und Theresienstadt Programm
1997 London, Windsor und Oxford Programm
1998 Venedig und Padua Programm
2000 Paris Programm
2001 Florenz Programm
2002 Wien Programm
2003 Budapest Programm
2004 St. Petersburg Programm
2005 Île de France und Paris Programm
2006 Venedig, Padua, Verona, Mantua, Cremona, Mailand Programm
2007 London, Oxford, Windsor/Eton Programm
2008 Schweiz (Basel, Bern, St. Gallen, Zürich) Programm
2009 Flandern (Brüssel, Gent, Leuven, Antwerpen u. a.) Programm
2010 Griechenland (Thessaloniki, Delphi, Athen) Programm
2011 Ungarn (Budapest) Programm
2012 Norwegen Programm
2013 Istanbul Programm
2014 Polen Programm
2015 Spanien: Madrid – Granada – Sevilla Programm
2016 Rom Programm
2017 Wien

Mitwirkung:

Federführende Programmgestaltung: Prof. Dr. Dimitris Maretis (Griechenland, Istanbul),  Dr. Tobias Wollermann (St. Petersburg), Dr. Ildiko Keikutt (Ungarn), Wulf Hilbert (Norwegen), Tina Vogel (Spanien), Dr. Claudia Kayser-Kadereit (Rom). 

Organisationsunterstützung: Prof. Dr. Hartmuth Kinzler (Wien) Dr. Jaroslav Krejci (Prag), Peter Gunde (Budapest), Prof. Dr. Bernd Enders (Kontakte zu musiktechnologischen Instituten).

Übersetzungstätigkeit: Tanja Pöhler (Venedig 1998), Katharina Graf (Florenz, Venedig 2006), Irene Thiemann (St. Petersburg), Anna Nicinski (Polen). 

Filmdokumentation zahlreicher Exkursionen: Prof. Dr. Bernd Enders.

Busunternehmen: Heyer-Reisen, Fürstenau.

Exkursionen (Instrumentenkunde und Aufführungspraxis)

Am Wochenende vor dem ersten Advent findet seit 2013 eine Wochenendexkursion zu einem bedeutenden Instrumentenmuseum Deutschlands statt.

Vorrangig eingeladen sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Seminare „Instrumentenkunde“ und „Einführung in die klassische Instrumentation“ des vorausgegangenen Sommersemesters und des aktuellen Wintersemesters.
Ziel ist es, Instrumente verschiedener Epochen und Kulturen real in Augenschein zu nehmen, Informationen einzuholen und Klangbeispiele zu hören. Hinzu kommen Konzert- und/oder Opernbesuche mit dem Blick hinter die Kulissen verschiedener historischer Aufführungsorte, Werkstattbesuche im Instrumentenbau, Museumsbesuche von Komponistenwohnstätten und ergänzend wichtiger Gedenkstätten zur deutschen Geschichte.

Es werden museumsdidaktische Aspekte berücksichtigt und Programmpunkte vorgestellt, die auch für unsere Studierenden später als Ziele für fachbezogene Klassenfahrten interessant sein könnten.

UMD Dr. phil. Claudia Kayser-Kadereit

Instrumentalpädagogik, Musikpädagogik, Sinfonieorchester

Tel.: +49 541 969-4755
Fax: +49 541 969-4775
ckayserk@uos.de

Raum: 11/322
Fachbereich 3: Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Heger-Tor-Wall 9
49069 Osnabrück

Sprechzeiten: in der vorlesungsfreien Zeit: Do 12-13 am 13.7., 20.7., 24.8., 31.8., 14.9., 21.9., 28.9., 12.10. oder n.V.

Bisherige Exkursionen

Der Link führt jeweils zum Programm einer Exkursion.

2013 Leipzig Programm
2014 Berlin Programm
2015 Nürnberg/Bayreuth Programm
2016 Düsseldorf/Bonn/Köln/Bochum (geplant)
2017 Hamburg (geplant)