Fachbereich 3

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Stefan Hanheide:
Kompositionen zum Dreißigjährigen Krieg und zum Westfälischen Frieden

Ein chronologisches Verzeichnis

Der Dreißigjährige Krieg und der Westfälische Friede haben eine Fülle von Kompositionen hervorgebracht, die sich direkt auf die historischen Ereignisse und Gegebenheiten beziehen.

Die vorliegende Liste führt Werke dieser Art auf, die an deutschen oder europäischen Bibliotheken und Archiven vollständig erhalten sind. Der Standort der historischen Drucke ist über das „Répertoire international des sources musicales“ (RISM, Serie A 1, Einzeldrucke vor 1800) zu ermitteln. Ein Teil der aufgelisteten Werke liegt in Neuausgaben vor, die angegeben sind. Von allen Werken, die nicht in Neuausgaben vorliegen, wurde an der Universität Osnabrück ein Neudruck erstellt.

Die einzelnen Werke

Schütz, Heinrich: »En novus Elysiis« SWV 49. Breslau: Georg Baumann, 1621. Syncharma musicum (Konzert) für drei Chöre (T und 3 Cornetti / T und drei Fagotti / vierst. Coro aggiunto) und B.c., zur Huldigung der schlesischen Stände für Johann Georg I. von Sachsen in Stellvertretung für Kaiser Ferdinand II. am 3. November 1621 in Breslau. Neuausgabe: Neue Schütz-Ausgabe 38 (1971), S. 22-47.

Rupffenbart, Vicentz: »Calvinistischer Vortantz, welcher in Ober Oesterreich geschmittet, zu Prag in Böhaim angefangen, und wider die Papisten allenthalben gehalten worden ist«. Genff in Hollandt: Niclas Gumperle, 1621. Vierstimmiger homophoner Satz (SATB) mit 37 Strophen.

Schütz, Heinrich: »Teutoniam dudum belli« SWV 338. In: Ander Theil Geistlicher Konzerten und Harmonien ... Breslau, Ambrosius Profe, 1641. Konzert für fünf Solostimmen (SSATB), zwei Violinen und B.c., vermutlich ebenfalls zur Huldigung der Schlesischen Stände 1621, der Druck 1641 mit Hinzufügung eines geistlichen Textes. Neuausgabe: Neue Schütz-Ausgabe 38 (1971), S. 48-74.

Schütz, Heinrich: »Da pacem Domine« SWV 465. Handschrift der Universitätsbibliothek Königsberg, seit dem Zweiten Weltkrieg verloren. Konzert zu neun Stimmen in zwei Chören (SSATB/SATB) und B.c., Text der Antiphon, unterbrochen durch Hochrufe auf den Kaiser und die Kurfürsten, für den Kurfürstentag in Mühlhausen vom 4. Oktober bis 3. November 1627. Neuausgabe: Stuttgarter Schütz-Ausgabe, Stuttgart-Hohenheim: Hänssler, 1969; Neue Schütz- Ausgabe 38 (1971) S. 75-103, jeweils nach der alten Schütz-Gesamtausgabe, hg. von Philipp Spitta, Bd. XV, Leipzig 1893.

Franck, Melchior: »Suspirium Germaniae Publicum, Das ist: Allgemeine des betrübten Vaterlandes Seufftzerlein... in zwo unterschiedliche musicalische Compositiones, zu 7. und 4. Stimmen gebracht«. Coburg: Joh. Forckel, 1628. Konzert zu 7 Stimmen (SSSATB,B.c.) und Kantionalsatz zu 4 Stimmen (SATB), 8 Strophen, Text: Daniel 9 und Moses 1,18. Neuausgabe in: Friedensgesänge 1628–1651. Musik zum Dreißigjährigen Krieg. Werke von Johannes Werlin, Sigmund Theophil Staden, Melchior Franck und Andreas Berger [= Denkmäler der Tonkunst in Bayern, Neue Folge, Bd. 22], Wiesbaden – Leipzig – Paris 2012, S. 103-108.

Widmann, Erasmus: »Piorum suspiria. Andechtige Seufftzen unnd Gebet umb den lieben Frieden ...«. Rothenburg o.d.T.: Simon Halbmayer, o.J. (1629). 30 kürzere Sätze zu 3 und 4 Stimmen mit jew. etlichen Strophen. Nur die ersten 7 Sätze beziehen sich auf den Frieden, diese vierstimmig (SATB).

Stobaeus, Johann: »Lob- unnd Danck Lied (Gott ist und bleibt der König), Dem grossen Gott zu schuldigen Ehren dass er seinen...Zorn wegen des...Kriegswesens...von diesem Lande und dessen Bewohnern abgewendet durch den zwischen beyden Königreichen Pohlen und Schweden getroffenen und confirmirten sechsjährigen Stillstand... in der gemeinen und gebräuchlichen Kirchen- Melodey: Hertzlich thut mich verlangen«. Königsberg: Lorentz Segebad, 1630. Motette zu 6 Stimmen (SSATTB), Text: Georg Weissel, 6 Strophen. Neuausgabe in: Eccard/Stobaeus: Preussische Festlieder auf das ganze Jahr (1642 und 1644), hg. v. G. W. Teschner, Leipzig 1858, S. 60-61.

Stobaeus, Johann: »Ein anderes auf denselben von Gott gnädigst verliehenen sechsjährigen Stillstand. Anno 1630«. Königsberg: Lorentz Segebad, 1630. Motette zu 6 Stimmen (SSATTB), Text: Georg Weissel, 5 Strophen. Neuausgabe in: Eccard/Stobaeus: Preussische Festlieder auf das ganze Jahr (1642 und 1644), hg. v. G. W. Teschner, Leipzig 1858, S. 62-65.

Anonymus: »Wie die weitberühmte und vöste Stadt Magdeburg den 20. may des 1631. Jahrs vom Obristen Tilli eingenommen und wie erbärmlich es darinn zugegangen. Im Thon: Warum betrübst du dich mein Hertz«. Augsburg: Johann Ulrich Schönick, o.J.. Liedflugschrift mit 20 Strophen. Neuausgabe mit dem Satz von J. H. Schein (Cantional 1627/1645) zum angegebenen Lied, hg. von Stefan Hanheide, in: Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft 6 (1999), S. 115-117.

Staden, Johann: »Plausus Noricus praecelsissimo atque potentissimo principi ac Domino, Domino Gustavo Adolpho, Suecorum, Gothorum, Vandalorum Regi serenissimo ...«. o.O (Nürnberg) 1632. Konzert zu neun Stimmen in 2 Chören (SSB,Vl.1&2/ATB, Fag.) und B.c. und Kantionalsatz zu vier Stimmen, Text: Johann Vogel und 21. Psalm, Huldigungsmusik zum Einzug Gustav II. Adolfs in Nürnberg am 21. März 1632.

Widmann, Erasmus: »Augustae Vindelicorum Gratiae. Danck- und Lobgesang für die Erlösung auß der Päpstlichen Trangsal der Hochlöblichen Stadt Augspurg. In der Melodey: O Herre Gott deim Göttlich Wort«. Rothenburg ob der Tauber: Jacobus Mollyn, 1633. Kantionalsatz zu 4 Stimmen (SATB), 33 Strophen.

Widmann, Erasmus: »Helden-Gesäng...Gustavo Adolpho...Auch allen Ritterlichen Helden...Zu Lob und Ehren Gestellt«. Rothenburg o.d.T.: Jacobus Mollyn, 1633. 6 kurze vierstimmige Sätze (SATB) mit etlichen Strophen.

Staden, Johann: »Elegia Oder Traur-Lied (Wie? ist der Held in Israel gefallen?). Uber den Höchstschmertzlichen Todtesfall dess...Herrn Gustav-Adolphen dess Grossen...Bey Volckreicher Kirchen-Versamblung. gesungen«. In: Iusta Gustaviana. Das ist Christliche Klag- und Ehren Predigt...Anno 1633. Nürnberg: Wolfgang Endter, 1633. Chorsatz zu 4 Stimmen, Text: J. V. (vermutlich Johann Vogel). Boltz, Thomas: »Threnodiae super longe luctuosam ac praecocem ... ex hac vita abitum... Gustavi Adolphi Magni... tandem 6. nov. anno 1632. placide occubuit, et 22. junij anno 1634... exequiali Holmiae demandatus homo«. Stockholm: Reusners Druckerei, 1634. Doppelchörigen Motette zu 7 Stimmen (SAB/SATB), 1. Chor lateinisch, 2. Chor deutsch. Neuausgabe in: Sorge-Musiken, med anledning av Gustav II. Adolfs Död, hg. von Nat. Fransen, Stockholm 1932, S. 7-17.

Düben, Andreas: »Pugna triumphalis / Bonum certamen certavi«. Stockholm: Kristoffer Reusner d. Ä., 1634. Motette zu 8 Stimmen, doppelchörig (SATB/SATB), Text: 2 Tim 4, 7-8a, auf den Tod von Gustav II. Adolf. Neuausgabe in: Sorge-Musiken, med anledning av Gustav II. Adolfs Död, hg. von Nat. Fransen, Stockholm 1932, S. 21-28.

Berger, Andreas: »Da pacem Domine & c. ... Deo ter opt. maximo, regi regum, Domino exercituum, principi pacis ...«. Augsburg: Johann Ulrich Schönig, 1635. Konzert zu 10 Stimmen in 2 Chören (SSATB/SATBB). Neuausgabe in: Friedensgesänge 1628–1651. Musik zum Dreißigjährigen Krieg. Werke von Johannes Werlin, Sigmund Theophil Staden, Melchior Franck und Andreas Berger [= Denkmäler der Tonkunst in Bayern, Neue Folge, Bd. 22], Wiesbaden – Leipzig – Paris 2012, S. 109–118.

Albert, Heinrich: »Omnigena a Domino Paxque Salusque venit«. In: Albert, Dritter Theil der Arien ..., Nr. 3, Königsberg: Segebads Erben, 1640. Aria zu 5 Stimmen (SSATB) und B.c., Text: Andreas Adersbach, 9 Strophen. Neuausgabe: Denkmäler deutscher Tonkunst (1903, ²1958), S. 79.

 Albert, Heinrich: »Als die hochlöblichen Kronen Polen und Schweden nach abgelaufenem sechsjährigen Stillstand in Preußen sich wiederum zum Krieg rüsteten, im Jahr 1635«. In: Albert, Vierter Theil der Arien ..., Nr. 8, Königsberg: Autor (Segebads Erben), 1641. Aria zu 3 Stimmen (SAT) und B.c., Text: Simon Dach, 4 Strophen. Neuausgabe: Denkmäler deutscher Tonkunst 12 (1903, ²1958), S. 122.

Albert, Heinrich: »Da durch Gottes Gnade zwischen höchstermeld'ten beiden Kronen der sechsundzwanzigjährige Stillstand geschlossen worden den 12. Septembris selbigen Jahres« (1635). In: Albert: Vierter Theil der Arien ..., Nr. 9, Königsberg: Autor (Segebads Erben), 1641. Aria zu 5 Stimmen (SSATB) und B.c., Text: Andreas Adersbach, 7 Strophen. Neuausgabe: Denkmäler deutscher Tonkunst (1903, ²1958), S. 123f.

Stobaeus, Johann: »Preussisches Alleluja (Dankt Gott an allen Enden; Kompt all herzu in unsers Gottes Haus). Vor den ... Anno 1635 den 12. Septemb. zu Stumsdorff gentzlich vollenzogenen Frieden: angestimmt im gemeinen Thon des gewöhnlichen Liedleins: Ach Gott thu dich erbarmen«. Danzig: Georg Rheten, 1635. Motette zu 6 Stimmen (SSATTB), Text: Michael Behm D., 6 Strophen. Neuausgabe in: Eccard/Stobaeus: Preussische Festlieder auf das ganze Jahr (1642 und 1644), hg. v. G. W. Teschner, Leipzig 1858, S. 74-75.

Albert, Heinrich: »Lob der Könige. Nach erhaltenem Frieden in Preußen«. In: Albert, Fünfter Theil der Arien ..., Nr. 10. Königsberg: Paschen Mense, 1642. Aria zu 2 Stimmen (SS) und B.c., Text: Heinrich Albert, 7 Strophen. Neuausgabe: Denkmäler deutscher Tonkunst 13 (1904, ²1958), S. 163.

Kindermann, Johann Erasmus: »Musicalische Friedens Seufftzer«. Nürnberg: Wolffgang Endter, 1642. 8 geistliche Konzerte für 2-4 Vokalstimmen (SS(TT)B, SSTB, ATB, SSTB, TTB, SATB, SATB, SS2Vl.) und B.c., Neuausgabe in: Denkmäler der Tonkunst in Bayern 24,1 (1913), S. 123-147.

Werlin, Johannes: »Irenodiae, Oder Friedens-Gesäng, Das ist: Neue Geistliche Concert ... Auff jetzo gebräuchliche Italiänische Invention«. Ulm: Johann Görlin (Balthasar Kühn), 1643/1644. 31 geistl. Konzerte zu 2, 3 und 4 Stimmen in unterschiedlichen Besetzungen und B.c. Neuausgabe: Friedensgesänge 1628–1651. Musik zum Dreißigjährigen Krieg. Werke von Johannes Werlin, Sigmund Theophil Staden, Melchior Franck und Andreas Berger [= Denkmäler der Tonkunst in Bayern, Neue Folge, Bd. 22], Wiesbaden – Leipzig – Paris 2012, S. 1–71.

Anonymus: »Krieges-Acht. Zum Beschlus des alten und Anfang des neuen 1645igsten Jahres publiciret«. O.O. 1645. Vierstimmiger homophoner Satz (SATB) in mehreren Teilen mit insgesamt 22 Strophen.

Hildebrand, Johann: »Krieges-Angst-Seufftzer ... bey itzigen grund-bösen kriegerischen Zeiten instendig zu gebrauchen«. Leipzig: Autor (Friedrich Lanckisch's Erben), 1645. 7 einstimmige Generalbaß-Monodien (T/A/S(T)/S/A/A/B) und 6 vierstimmige Kantionalsätze, Text: Bibelverse (Jer 10/ Ijob 7&19/ Ez 21/ Jer 33) und Dichtungen des Autors, die Kantionalsätze mit mehreren Strophen. Neuausgabe: Johann Hildebrand: Krieges-Angst-Seufftzer (1645), hrsg. von Stefan Hanheide [= Musikedition Osnabrücker Schloss, hrsg. von Stefan Hanheide, Bd. 2] Electronic Publishing Osnabrück 2014, i. Vb.

Rubert, Johann Martin: »Friedens-Freude, In vier Stimmige Arien, Allen Friedliebenden Hertzen, Zu sonderlichen Ehren und Gefallen auffgesetzet und übergeben«. Hamburg: Jakob Rebenlein, 1645. Konzert für 2 Tenöre, 2 Violinen und B.c., Text: Johann Martin Rubert ?

Herbst, Andreas: »Danck- unnd Lobgesang«. Handschrift der Preussischen Staatsbibliothek. Konzert für 2 vierstimmige Instrumentalchöre, 3 vierstimmige Vokalchöre und B.c., Besetzung siehe Anmerkungen der Neuausgabe, Text: 107. Psalm, Verse 1,6,8,2,32, zu den Friedensfeiern in Frankfurt 1649. Neuausgabe: Das Erbe deutscher Musik, zweite Reihe, Landschaftsdenkmale Rhein-Main-Gebiet, Band 1, Kassel 1937 S. 3-22.

Franck, Michael: »Davidischer und aller Frommen, in diesem dreißig- Jährigen teutschen Krieg geplagt- und verjagter Davids Herzen- Trauer- und Trostgesang, auch der darauff erfolgte über alle mals freudige Harpffen Klang Jetzo wegen des im Hlg. Röm. Reich Gottlob getroffnen Friedensschluss gebührenden Hertz- und Lippendank aus dem edlen Psalterbüchlein auffs neu widerholet angestimmet und mit dreyen Stimmen gesetzet durch...«. Coburg: Johann Eyrich, 1649. 2 Kantionalsätze zu 3 Stimmen (SSB oder TTB / TTB), Text: 13. Psalm 7 Strophen, 66. Psalm, 8 Strophen.

Hucke, Georg: »Kom herfür ans Tageslicht«. In: Christ-erfreuliche Friedens-Post..., Jena: s.n. (1649) Aria für 2 Soprane und B.c. mit einleitender Symphonia.

Müller, Johann: »Jubilum Sionis, das ist Fried- und Freudens-Iauchtzer (Jetzt ist es Zeit)... Wegen des ... beschlossenen Friedens ...«. Jena: Georg Sengenwald, 1649. Konzert für 2 Chöre zu 4 Stimmen (SATB/SATB) und B.c., Text: 98. Psalm nach Martin Rinckart, 6 Strophen.

Kindermann, Johann Erasmus: »Musicalische Friedens-Freud«. Nürnberg: Wolffgang Endter, 1650. 14 Lieder für 1-2 Singstimmen und B.c., mit Sinfonias zwischen den Strophen. Neuausgabe: Denkmäler der Tonkunst in Bayern 24,2 (1924), S. 98-118.

Selle, Thomas: »Psalm 150. Lobet den Herrn in seinem Heiligtum, à 11. 15. 22«. Handschrift der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Mehrchöriges Konzert, aufgeführt zu den Friedensfeiern in Hamburg am 15. September 1650 (Quelle: M.G. Steltzner: Versuch einer zuverlässigen Nachricht ... der Stadt Hamburg, Teil 3, Hamburg 1733, S. 610ff.), möglicherweise auch am 29. Oktober 1648. Neuausgabe: Jahrbuch Alte Musik 2 (1993), S. 265-304.

Schütz, Heinrich: »Nun danket alle, Gott« SWV 418. In: Symphoniae sacrae, Teil III, Dresden: Christian und Melchior Bergen, 1650. Text: Jesus Sirach 50, 24-26. Vermutlich zum Friedensfest am 22. Juli 1650 in Dresden. Konzert für sechs Favoritsänger, vierstimmigen Complementchor, zwei Violinen und B.c.. Neuausgabe: Stuttgarter Schütz-Ausgabe: Neuhausen-Stuttgart, 1971.

Staden, Sigmund Gottlieb: »Musicalische Friedens-Gesänge, Welche ... bey denen Friedens-Executions-Tractaten ... und auch bei denen angestelten Friedens-Panqueten ... musicirt worden« Nürnberg: Michael Endter, 1651. 12 Konzerte zu 3 Stimmen (SSB) und 3 Instrumenten (2 Vl. & Violon) und B.c. Neuausgabe in: Friedensgesänge 1628–1651. Musik zum Dreißigjährigen Krieg. Werke von Johannes Werlin, Sigmund Theophil Staden, Melchior Franck und Andreas Berger [= Denkmäler der Tonkunst in Bayern, Neue Folge, Bd. 22], Wiesbaden – Leipzig – Paris 2012, S. 73–101.

Franck, Michael: »Wohlauff mein gantzes Ich« In: Coburgisches Friedens-Danck-Fest ... gehalten am Tage Sebaldi ... 1650, Coburg: Autor (Johann Eyrich), 1651. Kantionalsatz zu 4 Stimmen (SATB), Text: 14 Strophen.

Drese, Adam: »Wolauff mein gantzes Ich« In: Coburgisches Friedens-Danck-Fest ... gehalten am Tage Sebaldi ... 1650, Coburg: Autor (Johann Eyrich), 1651. Kantionalsatz zu 4 Stimmen (SATB), Text: 14 Strophen, zum Friedensfest in Coburg.

Boeddecker, Philipp Friedrich: »Melos irenicum. 2 cant. alt. 2 ten. bass. 2 violin. et fagott. cum 3 tromb. et capella a 6 concinnatum«. Straßburg: Johann Heinrich Mittel, 1655. Konzert zu 18 Stimmen, Text: Te Deum laudamus, mutmaßlich zu einem Friedensfest in Straßburg. Neuausgabe: Stuttgart: Cornetto-Verlag, 1998.

Hammerschmidt, Andreas: »Bußfertiges Friedens-Seufftzerlein...in einem Christlichen Gesänglein...Mit einer...anmuthig gesetzten Melodey in dreyen Stimmen zu gebrauchen, sonsten auch in dem Thon: Keinen hat Gott verlassen etc. zu singen«. Coburg: Johann Conrad Mönch, 1658. Kantionalsatz zu 3 Stimmen (SSB), Text: Michael Franck ?, 9 Strophen.

Nicht eigens verzeichnet wurden die Musikeinlagen in folgenden Schauspielen:

Widmann, Erasmus: »Ein Schöner neuer Ritterlicher Auffzug vom Kampff und Streyt zwischen Concordia und Discordia: ... Darbey auch ein Musicalische Schlacht und Soldatengesang«. Rothenburg o.d.T.: Autor (Hieronymus Körnlein), 1620).

Rosa, Christian: »M. Christian Rosen Mittenvaldensis Holofern, Aus heiliger Schrift Anweisung, Allen des Teutschlandes Frieden-Störern und Blutgierigen Kriegern, In einem lustigen Schau-Spiel vorgestellet. In welchem ... auch etzliche anmutige Concerten von 3. Stimmen sampt einem Basso continuo fein miteinverleibet«. Hamburg: Jacob Rebenlein, 1648.

Schottelius, Justus Georgius: Neu erfundenes Freuden-Spiel genandt Friedens-Sieg : In gegenwart vieler Chur- und Fürstlicher auch anderer Vornehmen Personen, in dem Fürstl: BurgSaal Zu Braunschweig im Jahr 1642. von lauter kleinen Knaben vorgestellet ..«. Wolfenbüttel: Conrad Buno, 1648. Musik von Sophie Elisabeth Herzogin von Braunschweig-Lüneburg.

(Rist, Johann): »Das Friedewünschende Teutschland. In einem Schauspiele öffentlich vorgestellet und beschrieben Durch einen Mitgenossen der Hochlöblichen Gesellschaft. Nun zum letsten mahl auffgeleget und mit etlichen neuen schönen Liederen benebenst anmühtigen auff dieselben auch neügesetzten Melodeien vermehret und gebesssert«. Hamburg: Heinrich Waerners Seel. Witwe, 1649. Neuausgabe: Johann Rist: Sämtliche Werke. hg. v. E. Mannack, 2. Band, Berlin - New York 1972.

Rist, Johann: »Das Friedejauchtzende Teutschland, welches vermittelst eines neuen Schauspieles, theils in ungebundener, teils in gebundener Rede un anmuthigen Liederen mit neuen von Herrn Michael Jacobi ... gesetzten Melodeien«. Nürnberg: Wolffgang d. J. und Johann Andreas Endter, 1653. Neuausgabe: Johann Rist: Sämtliche Werke. hg. v. E. Mannack, 2. Band, Berlin - New York 1972.